Die Umgebung der Marienschule ist wieder sauber!

Am 3. Mai nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 d, 8 e und 9 b des Gymnasiums Marienschule in Euskirchen an der europaweiten Müllsammelaktion „Let´s clean Up Europe!“ teil. Diese Kampagne möchte ein Zeichen für die lokale Verantwortung für eine saubere Umwelt setzen.

Im Vorfeld war den Marienschülern aufgefallen, dass in den schönen Grünanlagen in der unmittelbaren Umgebung der Schule und auch auf dem nahe gelegenen Spielplatz immer mal wieder recht viel Müll liegt. Dagegen wollten sie etwas unternehmen.

Der Stadtbetrieb Technische Dienste unterstützte die Marienschüler durch die Bereitstellung von Mülltüten, Gummihandschuhen und Müllzangen.

So ausgestattet, teilten sich die drei Klassen das Revier rund um die Marienschule auf: Die älteren Schüler durchforsteten die Bereiche vor, neben und hinter den Schulgebäuden nach Abfall, während die Sechstklässler auf dem Spielplatz Auelsburg aufräumten und dabei auch kuriosen Abfall, darunter ein altes Fahrradschutzblech, fanden. Neben diversem Papier- und Verpackungsmüll landeten auch mehrere Glasflaschen in den Müllsäcken.

Den eingesammelten Abfall, 20 Säcke voll Unrat und etwas losen Sperrmüll wie z. B. eine Gartenstuhlauflage, holten Mitarbeiter der Technischen Dienste am nächsten Tag an der Marienschule wieder ab.

Die teilnehmenden Schüler wünschen sich, dass es rund um die Marienschule wieder lange schön sauber bleiben wird.

Müllsammeln 1 Müllsammeln

M. Kleinebreil

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...