Basingstoker Ring 3, 53879 Euskirchen
02251 148630
sekretariat@mseu.de

“Der Diener zweier Herren” mit den MSE-Ehemaligen

“Der Diener zweier Herren” mit den MSE-Ehemaligen

Doppeljob für Geringverdiener

„Der Diener zweier Herren“ mit den MSE-Ehemaligen

Euskirchen. Schon Carlo Goldoni wusste: Wer lieben will, muss leiden – oder manchmal gleich zwei Herren dienen. Diese sehr moderne Sicht auf das Berufs- und Liebesleben bringen nun die Ehemaligen von Theater MSE auf die Bühne der Euskirchener Marienschule.

Ach, es sind schlimme Verwicklungen, denen sich die jungen Liebenden Florindo und Beatrice gegenübersehen: Er wird verdächtigt, ihren Bruder ermordet zu haben, und muss fliehen. Sie eilt ihm nach – verkleidet als Mann; ihr Diener Truffaldino eilt mit. Immer hungrig, immer übermütig und immer auch ein bisschen knapp bei Kasse sucht er sich unterwegs heimlich einen zweiten Herren, um sein Gehalt aufzubessern. Mit sicherem Gespür für nahe Katastrophen wählt er ausgerechnet Florindo!

Tobias Zell als Truffaldino muss nun in sich überschlagenden Ereignissen den Überblick bewahren, balanciert aber sehr zum Spaß des Publikums oft genug am Rande des Wahnsinns.

Dass Goldonis Komödie auch heute noch funktioniert, zeigt die von Lehrer Jürgen Bönsch gegründete Gruppe ehemaliger Marienschüler mit wenig Bühnenaufwand, aber großer Spielfreude.

Die Aufführungen finden am 06. März um 19:30 Uhr und am 08. März um 18:00 Uhr in der Aula der Marienschule statt. Karten (5 €) gibt es im Sekretariat der Marienschule und an der Abendkasse.