Basingstoker Ring 3, 53879 Euskirchen
02251 148630
sekretariat@mseu.de

Skifahrt Hinterglemm 2020

Skifahrt 2020

Skifahrt 2020 Saalbach Hinterglemm

Tag 1

Ein schöner Start in die Skifreizeit

Am 18.01.2020 sind alle Klassen der Stufe 7 in die Skifreizeit gefahren.


Die Busfahrt verlief reibungslos und jeder freute sich als wir nach etwa 8 Stunden die ersten Schneeflocken gesehen hatten. Als wir angekommen waren, hat es dann so sehr geschneit, dass eine Schneeraupe den Weg für die Busse frei räumen musste. Die Busfahrt dauerte insgesamt 12 Stunden, aber war sehr lustig. Wir haben gesungen, Karten gespielt und sogar einen kleinen Film geschaut.


Am ersten Skitag standen viele Schüler zum ersten Mal auf Skiern und lernten auf einer Ebene das Fahren und Bremsen. Die Fortgeschrittenen konnten ihren ersten Tag auf den blauen und roten Pisten verbringen. Die Anfänger gaben ihr Bestes und konnten schon nach wenigen Stunden zum ersten Mal mit einem Tellerlift einen Hügel hochfahren. Viele Schüler sind bei ihrem ersten Versuch auf Skiern den Hügel hinunter zu fahren gescheitert, doch haben bei ihrem zweiten Versuch ihre ersten Erfolge erzielt. Als wir dann am Nachmittag zu unserer Unterkunft zurückkehrten waren alle sehr erschöpft, doch konnten sich am Abend mit leckerem Essen stärken.

Tag 2

Hallo liebe Marienschule,
hiermit melden wir uns aus Österreich nach dem zweiten Skitag, heute haben wir viel erlebt.


Wir mussten heute um 8:30 Uhr zum Frühstück erscheinen, es gab wie jeden Morgen Brötchen mit Belag nach Wahl und Müsli in verschiedenen Variationen. Danach hieß es für uns die Skischuhe und Skier zu nehmen und anzuziehen. Um 9:25 Uhr sind wir zu der Bushaltestelle gegangen und warteten so ca. 20 Min auf den Bus. Dann stand uns eine 10minütige Fahrt bevor. Als wir ankamen, hieß es direkt Skier an und los ging es! Zuerst wärmten wir uns auf mit dem LEGENDÄREN Johannes, dies war eine Übung, mit der alle Körperteile in Bewegung gebracht wurden.
Nach dem Aufwärmen sind wir mit dem Tellerlift auf den Berg gefahren und schwupps die wupps ging es die Piste runter.


Im Anschluss machten wir die Mittagspause und aßen unser Lunchpaket. Währenddessen ging einer der Lehrer Cappuccino für die anderen Lehrer holen. Darauf gingen wir noch für 2 Std. auf die Piste bei diesem wunderschönen Wetter. Als wir wieder in der Herberge ankamen, gingen wir alle duschen. Danach fuhren einige runter ins Dorf, um etwas einzukaufen.
Das Highlight des Tages war am Abend und zwar gab es Schnitzel mit Pommes und als Nachtisch gab es Eis. Im Anschluss wurde der Tanz, Sing und Spieleabend veranstaltet.

Tag 3

Am 21.01.20 war der 3. Skitag in Saalbach Hinterglemm der Jahrgangsstufe 7. Um 8.30 Uhr gab es zum Frühstück Brötchen und dazu viel Aufschnitt. Zum Mitnehmen für die Piste haben wir einen Corny-Riegel bekommen.
Alle Skigruppen sind mit dem Skibus ins Skigebiet gefahren, um zu verschiedenen Pisten zu gelangen. Von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr fuhren alle Gruppen bei schönem Wetter Ski. Am Ende freuten sich alle über ihre Fortschritte!
Nach dem Skifahren machten sich viele auf den Weg in die Stadt und kauften viele verschiedene Lebensmittel.
Zum Abendessen gab es Kaiserschmarrn mit Apfelmus – das hat allen sehr gut geschmeckt! Nach dem Essen haben sich alle in der Sporthalle getroffen, um zu besprechen, was am nächsten Tag ansteht. Anschließend wurde ein Wettbewerb veranstaltet, wer das ordentlichste Zimmer hat. Die Gewinner werden im Laufe der Woche bekannt gegeben.

Tag 4

Am 22.01.2020 waren einige Gruppen an der Piste Hinterglemm Hochalmbahn.
Wir haben eine einstündige Pause bei der Partyhütte auf der Skipiste gemacht. Nachdem die Pause zu Ende war, sind wir mit der Gondel und dem Sessellift nach oben auf den Berg gefahren, haben zwei Talabfahrten und weitere Fahrten bis zur Mittelstation gemacht.
An dem gleichem Tag ist eine andere Gruppe die Schönleiten Piste am Wildenkarkogel gefahren. Als erstes fuhren wir mit dem 6er Lift zu der Mittelstation und danach mit der Gondel nach ganz oben.
Nach dem Skifahren konnten wir mit dem Bus zum Hinterbrandthof zurückkehren und hatten drei Stunden Freizeit in denen wir in die Stadt oder andere Sachen unternehmen konnten. Zum Beispiel konnte man den Berg neben dem Appartement hinunter Rodeln.
Zum Abendessen gab es Suppe, Pizza und Fruchtjogurt. Um 19 Uhr war die Besprechung in der ein Vortrag über Lawinen gehalten wurde. Danach hatten wir wieder Freizeit und um 21:45Uhr war Bettruhe.

Tag 5

Der letzte Tag im Winterparadies

Nach dem Frühstück erwartete uns wieder strahlender Sonnenschein und blauer Himmel. Gut gelaunt machten wir uns zum letzten Mal mit dem Bus auf Richtung Pisten. Mittlerweile waren fast alle wahre Pistensäue und so ging die Zeit bis wir unsere Skier endgültig wieder abgeben mussten viel zu schnell um. Im Hinterbrandthof angekommen bereiteten wir alles für die abendliche Abschlussparty vor. Morgen geht’s dann leider wieder nach Hause zurück, doch die Erinnerungen an eine wunderschöne und Gott sei Dank unfallfreie Skifreizeit werden uns noch lange im Gedächtnis bleiben. Allein das wäre schon ein Grund in der siebten Klasse sitzen zu bleiben.

Eure 7e

Jugendhotel Saalbach Hinterbrandthof

in Google Maps öffnen