Projekttage 2

Hobbys früher und heute

Der Projektkurs „Hobbys früher und heute“ vergleicht die Hobbys

von Jugendlichen im Alter von 10-16 von heute und von vor 150 Jahren.

Sie probieren die Spiele von früher aus, und machen Plakate in Gruppenarbeit.

Der Projektkurs wird von Frau Honisch und
Herrn Reichmayer geleitet. An diesem Projektkurs nehmen 26 Schüler teil.

hobbies bearbeitet

Jubiläums Schülerzeitung

In diesem Projektkurs wird eine Schülerzeitung entwickelt,

die anschließend auch gedruckt werden soll. Es wird über die Projektwoche
und die Marienschule von vor 150 Jahren informiert.

Die Leiterinnen dieses Projektes sind Frau Krauße-Ismar,Frau Alles und Frau Vogel.

Unterricht wie vor 150 Jahren – Hauswirtschaft

In dem Projekt „Unterricht wie vor 150 Jahren-Hauswirtschaft“

beschäftigen sich die Schüler  mit dem an der Marienschule

Euskirchen nicht mehr vorhandenen Unterrichtsfach Hauswirtschaftslehre

sie kochen, stricken, nähen und probieren andere Bereiche der Hauswirtschaft aus.

Das Projekt wird von Frau Stoffels , Frau Hofmann und Frau Laschke

geleitet. Die Schüler haben sich über Hygiene untehalten und haben
gelernt wie man einen Tisch richtig deckt. In dem sind 31 Schüler.

Hauswirtschaft

Kostüme zur Revue anlässlich der 150-Jahrfeier

Hier suchen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Kleider aus,

die in den Stil von vor 150 Jahren passen.
Es werden Bilder davon gemacht und Plakate erstellt.

Die Leiterin ist Frau Lied, die den Kurs in mehrere Gruppen aufgeteilthat.

Kunstprojekt: Schulhausgestaltung

Die Teilnehmer dieses Projektkurses wollen den Flur

im 1. Erdgeschoss des Altbaus links mit verschiedenen Bildern und

Zeichnungen verschönern
Der Kurs wird von Fr. Esterhaus und Hr. Blumenscheid geleitet, während 26 Schüler teilnehmen.

kunst projekt

 

Die Marienschule im Spiegel der Zeit

In diesem Projektkurs wird recherchiert, was in den letzten

150 Jahren passiert ist. Er konzentriert sich nicht unbedingt auf die Geschichte der

Marienschule, es geht viel mehr und die Themen Politik, Mode, Sport und Wirtschaft.

Der Projektkurs hat 12 Teilnehmer und wird von Herrn Rabsch
und Herrn Rieden geleitet.

Marienschule im Spiegel der Zeit bearbeitet

Medien und Technik im Spiegel der Zeit

Dieser Projektkurs beschäftigt sich mit der Veränderung

der Medien in der ganzen Welt und dem Einsatz von Technik in unserer
Schule. Das Projekt wird von Herr Hillejan, Herr Kaspers, Frau Pommer-Schmidt und den Medienscouts geleitet.

MS-EU-Lopoly & Co:Gesellschaftsspiele entwickeln und basteln

Die Schüler dieses Projektkurses sollen Brettspiele entwickeln.

Es beginnt mit dem zeichnen von einer Spielefläche, bevor sie

sie „herstellen“. Die 29 Schüler sind auf zwei Gruppen aufgeteilt,

in denen zum Beispiel Monopoly, Cluedo und Das Spiel des Lebens entwickelt werden.

Die Leiter dieses Projektes sind Frau Kirch, Herr Larue und Frau Schröter.

Gesselschaftsspiele bearbeitet

Pausensport im Wandel von 150 Jahren

Das Projekt „Pausensport im Wandel von 150 Jahren “

beschäftigt sich mit verschiedenen Pausenspielen aus

150 Jahren wie z.B. Gummitwist,
Hüpfekästchen und Völkerball. Die Schüler wurden in 10

Gruppen a 4 oder 5 Schüler eingeteilt. Dieses Projekt wird von Herrn Stein, Frau Binder
und Frau Klein geleitet.

Pausensport bearbeitet

Poetry Slam/Writer`s Jam

Am Anfang des Projektkurses wurden die Schüler dieses Projektes über das Thema Kurzgeschichten und Gedichte

informiert, damit sie diese im Laufe der Tage auf Englisch schreiben können.

Recherche zur Geschichte der Marienschule

Den Teilnehmern dieses Projektes wurde ersteinmal eine Übersicht

über ihr Projekt gegeben. Sie erforschen die Geschichte der Marienschule
und haben z. B. herausgefunden, dass die Marienschule früher

eine reine Mädchenschule war. Am Mittwoch soll sogar eine Mitarbeiterin des Kreisarchives
vorbeikommen und hält einen Vortrag. Grundlegend haben unsere

Umfragen ergeben, dass die Schülerinnen und Schüler keine

großen Erwartungen an den Tag gelegt haben,
diese aber gänzlich erfüllt wurden. Der Kurs wird von Herrn Klose, Herrn Weis und Herrn Wagner geleitet.