Unsere Schule

 

Die Marienschule als Gymnasium der Stadt Euskirchen hat heute, fast 150 Jahre nach ihrer Gründung als Höheres Töchtergymnasium, rund 1000 Schülerinnen und Schüler. Das Jungen-Mädchen-Verhältnis ist nahezu ausgeglichen. Sie wohnen zum größten Teil in der Kernstadt Euskirchen, eine beträchtliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern kommt aber auch als Fahrschüler aus den umliegenden Orten. An der Schule arbeiten zurzeit rund 100 Kolleginnen und Kollegen, die in 26 Unterrichtsfächern und zahlreichen Arbeitsgemeinschaften die Schülerinnen und Schüler auf das Abitur und das Leben vorbereiten.  

Das Städtische Gymnasium Marienschule (Sekundarstufe I und II) ist in einem modernen Gebäude in der Nähe des Stadtzentrums an der Ringstraße (Basingstoker Ring) untergebracht. Fach- und Arbeitsräume für den Unterricht in Kunst und Werken, Musik – einschließlich eines eigenen Keyboard-Raums – sowie in Hauswirtschaft stehen gut ausgestattet zur Verfügung. Ein dreistöckiger Neubau bietet Platz für moderne Naturwissenschafts-Fachräume, die alle mit Beamern und teilweise mit Smartboards ausgestattet sind. Auch ein geräumiges Selbstlernzentrum mit Bibliothek und Computerarbeitsplätzen gehört zum Komplex, in welchem die Schülerinnen und Schüler in Freistunden und der Mittagspause lesen und Arbeiten können. 

In unseren beiden Computerräumen sind die Rechner in das schuleigene Netzwerk eingebunden. So ist es möglich, neben allen Officeanwendungen Formen internetgestützter Anwendungen (E-mailing, Webcam-Kommunikation, Videoaustausch, Audiokommunikation) intern wie extern zu betreiben. In einem pädagogisch durchdachten Programm, das auch die mit den modernen Medien verbundenen Gefahren thematisiert, werden die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in jeder Jahrgangsstufe mit einem weiteren Anwendungsbereich vertraut gemacht.

Die große Dreifachhalle, wetterfeste Sport-Außenanlagen und die unmittelbare Nähe zum Sportstadion „Im Auel“ ermöglichen einen effektiven Sportunterricht und eröffnen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten.

In der Öffentlichkeit wird das Schulprofil des Gymnasiums Marienschule durch vier Kernsäulen wahrgenommen, in denen Schülerinnen und Schüler besonders gefördert und gefordert werden:

  • Sprachlicher Schwerpunkt
  • Musischer Schwerpunkt
  • Sozialer Schwerpunkt
  • Europäischer Schwerpunkt