Musik

Inhaltsverzeichnis

musik006

Aufgaben und Ziele des Faches Musik

Seit mehreren Jahren bildet das Fach Musik an der Marienschule einen profilgebenden Schwerpunkt. Ein qualifizierter Musikunterricht wird durchgängig erteilt. Die Musikklasse mit vier Wochenstunden in Klasse 5 und 6, das Differenzierungsfach (ab Stufe 8) sowie Grundkurse bis zur Abiturprüfung sind Ausdruck dieses Schwerpunkts. Die Schule will musikalisch gebildete Laien hervorbringen, die auch als Erwachsene aktiv am Musikleben teilnehmen.

Chöre und Big Bands

musik002

Zu diesem Ziel tragen insbesondere die Big Bands, Chöre und Gesangsensembles als ein wichtiger und prägender Teil des Schullebens bei und bilden neben ihrem hohen qualitativen Anspruch Orte des sozialen Lernens: der gymnasiale Neuling trifft hier auf den Abiturienten, und beide entdecken, dass sie die Musik verbindet. Die Jüngeren lernen von den Älteren, und die Älteren entwickeln Verantwortungsbewusstsein für das Gelingen gemeinsamer Vorhaben.

Musik in der Orientierungsstufe

In der Orientierungsstufe knüpft der Unterricht an die von der Grundschule mitgebrachten Kenntnisse an und berücksichtigt den unterschiedlichen Entwicklungsstand der Kinder. Die Vermittlung der Grundlagen musikalischer Bildung erfolgt überwiegend handlungsorientiert: es wird gesungen, mit verschiedenen Instrumenten musiziert, komponiert, gerapt, getanzt, gemalt, gebastelt. Fächerübergreifend wird besonders die Kunst mit einbezogen, indem z. B. zur Musik grafische Notationen entwickelt oder zu Bildern Klanggeschichten gestaltet werden.  Ein besonderes Anliegen der Unterrichtsgestaltung ist, die Kreativität der Kinder zu fördern und Freude beim Umgang mit Musik zu empfinden oder zu entwickeln.

Die Musikklasse

musik001Eine besondere Stellung nimmt hier die Musikklasse ein. Seit dem Schuljahr 2007/08 bietet die Marienschule in jedem Schuljahr eine solche Klasse an. Jede neue Schülerin, jeder neue Schüler kann sich für dieses Unterrichtsangebot anmelden, instrumentale Vorkenntnisse auf einem Instrument sind dafür nicht notwendig. Die Schülerinnen und Schüler, die zu Beginn der 5. Klasse die Musikklasse wählen, erhalten neben einer Stunde regulärem Musikunterricht zwei Jahre lang einen zweistündigen praktischen Unterricht in einer Klassen-Big Band. Jede Schülerin und jeder Schüler erlernt hier systematisch ein Instrument und musiziert von Anfang an in einer Gemeinschaft. Außerdem findet zusätzlich für die Schülerinnen und Schüler eine Wochenstunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen statt. Hier kooperiert das Gymnasium Marienschule mit der Musikschule Euskirchen, die erfahrene Instrumentalpädagogen stellt.

Miteinander musizieren
musik005Die Musikklasse bietet insgesamt nicht nur die Möglichkeit, Instrumente kennen und eines spielen zu lernen, sondern außerdem sich in Teamarbeit zu üben, soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme, gegenseitiges Zuhören und Anpassungsfähigkeit zu fördern und den üblichen Unterrichtsstoff des Faches Musik in den Klassen 5 und 6 spielend zu erfahren. Das Einleben in die neue Schule wird erleichtert und die Teilnahme am Schulleben durch kleine und große Auftritte ist selbstverständlich.
Das Konzept der Musikklasse im Überblick

  • Dauer: zwei Schuljahre (Klassen 5 und 6)
  • Instrumente: Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen, E-Bass, Schlagzeug, E- Git., Piano
  • Voraussetzungen: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
  • Anmeldung: zukünftige Klasse 5
  • Wahl des Instruments: Erst nach einer Orientierungsphase, in der die Schüler alle Instrumente kennen lernen, gibt jeder Schüler drei Instrumentenwünsche an, von denen möglichst der erste oder zweite Wunsch erfüllt wird.

Welche Instrumente können in der Musikklasse erlernt werden?
Zur Besetzung gehören Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen, E-Bass, Schlagzeug, E-Git., ein Klavier. Die Anzahl der jeweiligen Instrumente orientiert sich vor allem an einem ausgewogenen Gesamtklang. Den Schülerinnen und Schülern werden die neuen und qualitativ sehr guten Instrumente für die zwei Jahre als Leihinstrumente zur Verfügung gestellt.

Die Kosten
Für die Leihgebühren (incl. Versicherung und Wartung) und den Instrumentalunterricht bei ausgesuchten Lehrern der Musikschule müssen die Eltern (möglichst geringe) Kosten übernehmen (insgesamt € 30,- pro Monat).

Die Musikklasse im Schulalltag – und was sonst noch so dazugehört
Der Unterricht erfolgt im Rahmen des regulären Pflichtunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler erhalten pro Woche

  • Eine Stunde regulären Musikunterricht
  • 1x Instrumentalunterricht (in Instrumentalgruppen, im Anschluss an den Schulunterricht (nach der 6. Stunde))
  • 2x Unterricht im Gesamtensemble (vormittags, im Klassenverband)
  • Außerdem gehören Musikfahrten und Auftritte dazu.
  • Nach der Klasse 6 können die Schüler/innen mit einem eigenen Instrument in die Big Bands der Marienschule integriert werden.

Musik als Differenzierungsfach

musik003In den Jahrgangsstufen 7 bis 9 wird das Fach epochal, d.h. halbjährig mit jeweils zwei Stunden unterrichtet. In diesen drei Jahren der Mittelstufe soll thematisch integriert möglichst einmal ein Konzert in der Kölner Philharmonie oder passend zum Thema „Musiktheater“ ein Musical oder eine Oper besucht werden.

Musik in der gymnasialen Oberstufe

In der gymnasialen Oberstufe haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit das Fach Musik als drittes oder viertes Abiturfach zu wählen. Vor allem das 4., mündliche Prüfungsfach wird in jedem Jahr von einigen Abiturienten in Anspruch genommen.

Inhaltlich orientiert sich der Unterricht maßgeblich an den Abiturvorgaben für das Zentralabitur, wobei auch hier, trotz der eindeutigen Schwerpunkte aus dem Bereich der E-Musik, stets versucht wird, das eigene Musizieren der Schülerinnen und Schüler aufrechtzuerhalten, so dass Oberstufenkurse teilweise auch an Schulaufführungen aktiv teilnehmen. Methodisch fällt der Unterricht vielfältig und oft produktionsorientiert aus, indem Schüler zu einzelnen Themen/Musikstücken u.a. fiktive Radio-Reportagen, Programmhefte oder Plakate erstellen, Gedichte vertonen, Lichtmalen, zu Filmausschnitten Musik erfinden oder kleine Stücke mithilfe eines Keyboards selbst komponieren. Ebenfalls besuchen Oberstufenkurse in jedem Schuljahr gemeinsam mindestens ein Konzert.

Musik im Schulleben

musik004Einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit bildet die musikalische Mitgestaltung des Schullebens. Musikalische Unterstützung von Schulfesten, Weihnachts- und Karnevalsfeiern, Gottesdiensten, die zahlreichen Konzerte und Auftritte der Chöre sowie der Big Bands und nicht zuletzt die Erarbeitung fachübergreifender Projekte, die Inszenierung größerer Musiktheateraufführungen (wie „Die Dreigroschenoper“) bilden einen festen Bestandteil der musikalischen Arbeit an der Marienschule.

Beiträge

Vocalnight 2014