Methodentraining in der Einführungsphase

Auch in diesem Jahr fand wieder das Methodentraining der Einführungsphase statt. 135 Schülerinnen und Schüler durchliefen an zwei Unterrichtstagen fünf verschiedene Stationen. Die Stationen „Präsentationstechniken“ und „PowerPoint“ wurden von Mitarbeiterinnen der Kreissparkasse angeleitet, und das Bewerbungstraining wurde von einer Mitarbeiterin der AOK durchgeführt. Unsere Schülerinnen und Schüler dürfen nun im Anschluss des Methodentrainings im Fachunterricht ihr methodisches Können anhand eines Referates unter Beweis stellen und zeigen, was sie alles für Techniken beim Methodentraining erworben haben. Ergänzt wird unser Methodentraining durch die Stationen „Umgang mit dem graphikfähigen Taschenrechner“ und „Das Verfassen von Protokollen“, wobei den Schülerinnen und Schülern wichtige Handgriffe beigebracht wurden, die sie für ein erfolgreiches Bestehen in der Oberstufe benötigen werden. 

Ein großes Dankeschön gilt allen, die sich bei unserem Methodentraining eingebracht haben. Für die Einführungsphase ist das Training aber nicht abgehakt, in der Qualifikationsphase gibt es den zweiten Baustein als Vorbereitung für die anstehende Facharbeit. 

C. Stein und So. Neumann 

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...