Austauschfahrt nach Kostroma (Rußland)

Die beste Woche meines Lebens“ – die Austauschfahrt nach Kostroma (Russland) vom 30.03. bis 06.04.2019

Reich an unvergesslichen Eindrücken und vielfältigen Erlebnissen sind die Schülerinnen und Schüler der Russischkurse, die eine Woche in Kostroma verbringen durften, nach Euskirchen zurückgekehrt.

Neben dem Unterricht am 33. Gymnasium stand die Begegnung mit der russischen Kultur und auch der Natur auf dem Programm. Zu den vielen Highlights gehörten die Fahrt ins altehrwürdige Jaroslawl, das Füttern der Elche im verschneiten Winterquartier, die Teilnahme am integrativen Hallen-Fußballturnier und der Abstecher zum Roten Platz in Moskau am Rückreisetag. Das Wetter hätte nicht besser sein können – ein strahlend blauer Himmel über schneebedeckten Flächen. Selbstverständlich genossen die Marienschülerinnen und –schüler auch die leckere, vielseitige russische Küche und die sprichwörtliche russische Gastfreundschaft.

Rasch wuchsen die deutschen und russischen Partner zu einem großen Freundeskreis zusammen, und der Abschied aus Kostroma fiel allen schwer. „Das war die beste Woche meines Lebens“, fasste einer der russischen Schüler zusammen. Schon jetzt freuen sich alle Jugendlichen auf den für Dezember 2019 geplanten Rückaustausch.

M. Kleinebreil

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...