Griechenlandaustausch 2018

Griechenlandaustausch zwischen der Marienschule Euskirchen und der deutschen Schule von Thessaloniki

Nachdem die griechischen Schülerinnen und Schüler schon im September letzten Jahres zu uns gekommen waren, sind die deutschen Teilnehmer des Austausches am 20.04.2018 nach Griechenland geflogen.

Wir wurden vorletzten Freitag in Thessaloniki herzlich begrüßt und freuten uns auf ein gemeinsames Wochenende mit den Familien. Von Ausflügen an das nahegelegene Meer über Shoppingtouren, Besuche von Escape Rooms und Musicals bis hin zu Barbequepartys, hatten sich unsere Austauschpartner einiges überlegt, um uns die Zeit in Griechenland unvergesslich zu machen.

Nach einem aufregenden Wochenende und dem Einfinden in das griechische Familienleben, begannen die deutschen Teilnehmer das eigentliche Programm am Montag mit einer Rallye durch Thessaloniki. Eine Unterrichtshospitation und der Besuch der Ausgrabungen von Vergina standen am Dienstag für uns auf dem Plan und am Mittwoch haben alle Teilnehmer des Austausches zusammen die archäologische Stätte von Filippi und die Stadt Kavalla besichtigt. Am Donnerstag fuhren wir zum Olymp und wanderten dort ein gutes Stück.

Für viele Deutsche endete das tägliche Programm nicht mit den Programmpunkten, die die griechischen Lehrerinnen und Lehrer für uns ausgearbeitet hatten, meistens unternahmen wir nachmittags noch etwas mit der Familie oder untereinander in kleineren Gruppen. Dreimal haben sich abends alle Austauschschülerinnen und -schüler getroffen, um miteinander zu essen und anschließend am Hafen den Abend ausklingen zu lassen.

Es war eine wunderbare Woche mit vielen unvergesslichen Erlebnissen und dafür richten wir ein herzliches Dankeschön oder Efcharisto, wie es auf Griechisch heißt, an unsere griechischen Freunde.

Griechenland

Rabea Skrippek, Q1

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...