Big Band Konzerte und Besuch der WDR Big Band in der MSE

Den Zeitpunkt seines Bewerbungsgesprächs hätte sich Michael Luke, Musiklehrer an der Marienschule Euskirchen, vor 20 Jahren nicht besser planen können. Während der damalige Schuldirektor Carl Schlesinger sich mit der Frage an ihn richtete, welche Pläne er an seinem neuen Arbeitsplatz verwirklichen wolle beobachtete er im Hintergrund eine aus drei Schülern bestehende Band bei der Probe. „Diese Minimalbesetzung war eine Steilvorlage für mich“, erinnerte sich Michael Luke. „Schon damals hatte ich den Wunsch eine komplette Bigband auf die Beine zu stellen und diese Vorstellung schien auch der Schulleitung zu gefallen.“ Doch die musikalische Entwicklung an dem Gymnasium sollte selbst die kühnsten Erwartungen schon bald deutlich übertreffen. Vier Bigbands, bestehend aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen, sowie einem Ensemble aus ehemaligen Schülern sorgen mittlerweile mit ihren Auftritten regelmäßig für ausverkaufte Konzertabende.

Oftmals erhielten die jungen Musiker dabei Unterstützung durch bekannte Größen der Musikszene wie Jiggs Whigham, Ralf Hesse oder Jeff Cascaro. „Wir stehen nicht nur mit Weltstars auf der Bühne, sondern lernen bei den gemeinsamen Proben auch viel über unterschiedliche Interpretationen der Lieder. Schließlich hat der Komponist immer einen besonderen Blick auf seine Stücke“, erklärte die 17-jährige Hanna und fügte lachend hinzu: „Obwohl Herr Luke und Herr Röser das natürlich auch super machen.“ Auch bei der Wahl der Veranstaltungsorte geraten einige Schüler wie die 17-jährige Pia ins Schwärmen: „Vor zwei Jahren durften wir vor mehreren tausend Besuchern in der Kölner Philharmonie spielen. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis.“

In den letzten Tagen steckten die Mitglieder der vier Bigbands erneut mitten in den Vorbereitungen für ihren Jubiläumsauftritt. Bei einem Probewochenende wurde das geplante Programm ein weiteres Mal intensiv unter die Lupe genommen. Alle Musiktitel wurden mit den beiden Leitern Michael Luke und Jan-Philipp Röser besprochen, damit jeder einzelne Takt seine volle Wirkung entfalten kann. Und dieses Engagement ist berechtigt. Die Konzerte zum 20. Geburtstag der Bigband fallen nämlich in die gleiche Zeit wie die Jubiläumsfeier anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Marienschule Euskirchen. Gleich mehrere Gründe für Schülerin Theresa, ihr gesamtes musikalisches Talent abzurufen. „Das wird ein großer Moment für uns und ich bin schon jetzt ziemlich nervös.“

Am Freitag, 16. März, sowie Samstag, 17. März, durften die jungen Musiker die Früchte ihrer harten Arbeit dann ernten. Jeweils ab 19 Uhr präsentierten die vier Bigbands in der Aula der Marienschule ihr einstudiertes Repertoire. „Konzertbesucher konnten auch mit einem tollen Souvenir nach Hause gehen“, freute sich Bigband-Leiter Jan-Philipp Röser. „Am Freitag haben wir nämlich den Verkauf unserer neuen CD gestartet.“ Nur wenige Tage später, am Mittwoch, 21. März, dürfen sich die Schüler dann entspannt zurücklehnen und ihrerseits den Auftritt einer Bigband genießen. Ab 11 Uhr sind die Mitglieder der WDR-Bigband für ein Schülerkonzert in der Aula zu Gast.

Konzert1 Konzert2

Beitrag in der Lokalzeit „Besuch der WDR Big Band in der MSE“:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-kompakt–920.html

(Der Bericht beginnt im Zeitstrahl bei 21 Minuten und 20 Sekunden)

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...