Marienschule wird Handball-Bezirksmeister

Am Donnerstagmorgen, den 01.02.2018, machte sich die Handballmannschaft der Marienschule Euskirchen um 9:45 Uhr auf den Weg nach Düren zum jährlichen Bezirksturnier. Zusammen mit der Marienschule Euskirchen war ebenfalls die Mannschaft des Gymnasiums Lechenich und die des Stiftschen Gymnasiums Düren vertreten. Im ersten Spiel spielte die Marienschule gegen die körperlich überlegenen Dürener. Beide Mannschaften wussten zu Anfang keine Lösung gegen die gegnerischen Abwehrreihen. Jedoch kamen die Marienschüler immer besser ins Spiel und konnten so die körperlich überlegenen, aber spielerisch schwächeren Dürener besiegen. Im zweiten Spiel stand das Duell gegen das Gymnasium Lechenich an. Nach einer schnellen 3:0 Führung kamen die Lechenicher Spieler auf Grund der Unkonzentriertheiten der Marienschüler wieder auf 6:7 heran. Nach einem Timeout konnten sich die Marienschüler wieder sortieren und einen Torwart-Wechsel vornehmen. Dies sollte sich auszahlen und so kam die Marienschule zu einem verdienten 10:7 Sieg. Mit dieser tollen Mannschaftsleistung holte sich das Team den Titel des Bezirksmeisters und die Qualifikation für die nächste Runde.

Handball

Autor: Sebastian Pohl

Autor: Nicole Schuldt

Teilen auf...